Klinik für Neurologie

AG Endogene neurale Stammzellen

Leiter

Dr. rer. nat. Silke Keiner

Leiter der Arbeitsgruppe neurale Stammzellen und adulte Neurogenese


Telefon: 03641-9325 914
 

Arbeitsgruppe

Max Senftleben
Studentische Hilfskraft

AG Nero Stammzelle Gruppenbild

Cand. med.Lina Patzig
Medizinische Doktorandin

Cand. med.Florus Woitke
Medizinischer Doktorand

Madlen Günther
MTA

 

Cand. med.Max Rudolph
Medizinischer Doktorand

Forschungsschwerpunkte

Unsere Arbeitsgruppe hat das Ziel die Mechanismen der altersbedingten Abnahme neuraler Stammzellen und neugebildeter Nervenzellen zu erforschen. Dabei fokussiert sich die Arbeitsgruppe auf das Teilungsverhalten, die proliferative Kapazität und das Differenzierungspotential der Stammzellen während der Alterung unter physiologischen und pathophysiologischen Bedingungen. Wir konzentrieren uns dabei auf zwei Regionen des Gehirns in dem zeitlebens Neurogenese durch neurale Stammzellen stattfindet: der Gyrus dentatus der Hippokampusformation und die subventrikulär Zone der lateralen Ventrikel/Riechhirn.

Unsere Schlüsselfragen sind unter anderem:

• Warum nehmen der Stammzellpool und die Neurogenese während der Alterung massiv ab?

• Wie verändert sich die Selbsterneuerung der Stammzellen während der Alterung?

• Wie verändert sich das Differenzierungspotential der Stammzellen während der Alterung?

• Welche zellulären Mechanismen liegen der altersbedingten Abnahme des Stammzellpools zugrunde?

• Wie verändern sich die Hippokampus-abhängigen Lern- und Gedächnisvorgänge während der Alterung?

Zur Beantwortung unserer Fragen bedienen wir uns neusten Techniken wie beispielsweise transgene induzierbare Mausmodelle, in vivo clonal analysis, lineage tracing und fate mapping Experimente, viraler Gentransfer, CLARITY Methode, immunhistochemischer- und molekularbiologischer Verfahren, eine Auswahl von kognitiven und motorischen Verhaltenstests, Implantationen mini osmotischer Pumpen, konfokaler Mikroskopie, verschiedene Schlaganfallmodelle und unterschiedliche Aktivitätsparadigmen.

Alumni:

B.Sc. Melanie Storch
M. Sc. Carolin Kathner

Drittmittel

2008 - 2009               Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung at the Jena University Hospital
2012 - 2013               Funding of Research Projects to enhance employability at the Friedrich Schiller University

Auszeichnungen

2005                           Neurobiology Award of Excellence (NIH) bestowed upon by the Sam Schmidt Paralysis Foundation “Route 28 Summits in Neurology: Restoring Mobility: Stem Cells and Sensory/Motor Systems of the Spinal Cord”, Semiahmoo, Washington, USA